Kiez
Friedrichs-
hagen

Über Friedrichshagen

Friedrichshagen gliedert sich am östlichen Rand der Karte Berlins in den von Wasser und Wald durchzogenen Bezirk Treptow-Köpenick ein.

Aus verkehrlicher Sicht ist Friedrichshagen für unterschiedliche Verkehrsmittel Knotenpunkt und Schnittstelle zugleich. Insbesondere durch die Lage an der Grenze zum Brandenburger Umland und die in Friedrichshagen beheimateten vielen Kultureinrichtungen, Restaurants, Geschäfte und Einrichtungen, aber auch die tolle Natur kommen viele BesucherInnen in die Region. Zudem arbeiteten hunderte Menschen im Ortsteil, die aus anderen Berliner Regionen und dem Umland sich in den Ortsteil bewegen.

Bölschestrasse © Christian Kielmann
Bölschestrasse © Christian Kielmann

Erschlossen wird Friedrichshagen durch die S-Bahn Linie 3, die Straßenbahnlinien 60, 61 sowie 88, und drei Verbindungsstraßen (Fürstenwalder Damm/-allee und Dahlwitzer Landstraße, Schöneicher Landstraße).

Kern des Stadtteils ist die Bölschestraße mit einer Reihe von Restaurants, Kultureinrichtungen und Geschäften. Ergänzt wird die besondere Lage durch die umgebenden Naherholungsgebiete am Müggelsee und im Nahegelegenen Brandenburg.

Bölschestrasse Fussgänger © Christian Kielmann
Bölschestrasse Fussgänger © Christian Kielmann